Fahrangstbewältigungs-Training

Angst vor dem Autofahren?
Herzrasen, schweißnasse Hände, die sich ans Steuer klammern, Angespanntsein – und das nicht nur während der ersten praktischen Fahrstunde, sondern sogar noch Jahre danach…
Angst vor dem Autofahren kann in der heutigen mobilen Welt für die betroffenen Menschen ein großes Handicap darstellen. Gesellschaftlich kaum thematisiert, ist sie dabei vielleicht stärker verbreitet als man denkt. Laut ADAC gibt es in Deutschland etwa eine Million Menschen, die im Besitz eines Führerscheins sind, die aber nicht Auto fahren.

Spezielles Training
In Zusammenarbeit mit der Fahrschule Kettcar (Inh. Peter Gerlich) biete ich ein besonderes Fahrangstbewältigungstraining an. Grundsätzlich handelt es sich hier nicht um ein „Fahrsicherheitstraining“ (wie es z.B. durch den ADAC oder TÜV angeboten wird), sondern um ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Verfahren zur Reduktion auf das Autofahren bezogener phobischer Ängste.

Ob die Autofahrängste leicht oder gravierend sind oder bereits zur vollständigen Vermeidung des Autofahrens geführt haben– Hilfe ist möglich. Grundlegende Voraussetzung für die Bewältigung ist zunächst die Bereitschaft, die Angst loswerden zu wollen. Es empfiehlt sich, gar nicht erst zu lange mit dem Angehen der Fahrangst zu warten, bis sie sich womöglich allzu stark entwickelt hat und massive körperliche Symptome sowie Angstgedanken zur regelrechten Qual werden.

Individuelle Problemlösungen
Das Training richtet sich an alle fahrberechtigten Personen mit Fahrangst – unabhängig davon, ob es sich um eine allgemeine oder eine spezielle Fahrängstlichkeit handelt (Tunnel- oder Autobahnfahrten o.ä.). Es kann als Bewältigungsmaßnahme oder zur Prävention genutzt werden. Die zur Anwendung kommenden Trainingsmethoden bilden ein fachpsychologisch fundiertes Verfahren, das wissenschaftlich begründet und geprüft ist.

Zeitlicher und inhaltlicher Rahmen
Das Training besteht aus Einzel- und Gruppensitzungen sowie Trainingsfahrten im Fahrschulwagen mit Begleitung eines (verständnisvollen!) Fahrlehrers.
In der Regel sind zwischen 11 bis 15 Termine einzuplanen. Die Kosten sind aufgrund der Kombination von Einzel- und Gruppensitzungen relativ günstig und variieren je nach individuellem Trainingsumfang.

Start der nächsten Trainingsgruppen entnehmen Sie bitte der lokalen Tagespresse oder können Sie telefonisch oder per Email erfragen:
Telefon: (02 01) 45 86 77-73
E-Mail: mail@psychotherapie-schmelzer.de